0700 Persönliche Rufnummern

0700-Rufnummern wurden ursprünglich für den privaten Nutzer ins Leben gerufen, erfreuen sich jedoch, durch die Erreichbarkeit aus dem Ausland und der aktuell noch zur Verfügung stehenden großen Rufnummernauswahl, immer größer werdender Beliebtheit bei Unternehmen.

Oftmals werden 0700-Rufnummern auch als Alternative zu 01805er Gasse eingesetzt, da sich die Anrufertarife ähneln und ebenfalls keine Verbindungskosten für den Anbieter entstehen.

Beim Anrufertarif wird, bei Anrufen aus dem deutschen Festnetz, zwischen Haupt- und Nebenzeit unterschieden. In der Nebenzeit halbiert sich der Minutentarif, jedoch wird gleichzeitig der Abrechnungstaktung auf 60 Sekunden verdoppelt.

  • 0700 Persönliche Rufnummern

    Anrufe in der Hauptzeit
    -> aus dem deutschen Festnetz = 0,124€ / Minute - (30 Sek. Takt)
    -> aus Mobilfunknetzen = vertragsindividuell

    Anrufe in der Nebenzeit
    -> aus dem deutschen Festnetz = 0,062€ / Minute - (60 Sek. Takt)
    -> aus Mobilfunknetzen = vertragsindividuell

Die Kosten für Anrufe aus Mobilfunknetzen sind unter anderem abhängig vom jeweiligen Mobilfunkprovider und dem Mobilfunkvertrag des Anrufers.

0700-Rufnummern sind generell aus dem Ausland erreichbar, jedoch ist zu beachten, dass hierbei zusätzliche Kosten für den Diensteanbieter entstehen können. Weiterhin sind die in Deutschland geltenden Anrufertarife nicht für ausländische Netzbetreiber bindend und können somit auch deutlich höher oder niedriger ausfallen.

Rufnummernformat

0700-Rufnummern bestehen aus insgesamt 12 Ziffern, die sich aus der 4-stelligen Dienstekennzahl (0700) und der 8-stelligen Teilnehmerrufnummer ergeben.
Servicerufnummer-0700


Weitere Informationen erhalten Sie unter :  Telefonhörer 0800-300 60 100